128614

Kompakter WLAN-Barren für VoIP-Nutzer

Nokia bringt in den kommenden Wochen ein neues Barrenhandy auf den Markt, mit dem mobiles Telefonieren günstiger werden soll. Offensiv werben die Finnen mit der WLAN-Verbindung des 6300i für Voice over IP - und dürften damit nur auf wenig Gegenliebe bei den Netzbetreibern stoßen.

Nokia goes Voice over IP. Wurde die Möglichkeit zu Internet-Telefonaten beim N80 noch schamhaft verborgen, geht der finnsische Marktführer mit dem 6300i in die Offensive und stellt den vorinstallierten VoIP-Client in den Vordergrund. Über WLAN verbindet sich das Handy mit lokalen (Internet-)Netzwerken und umgeht die kostspieligen Tarifangebote der Mobilfunker.

Befindet sich einmal keine drahtlose Internet-Verbindung in der Nähe, wählt sich das 6300i über Triband-GSM in die Handynetze. Der Datentransfer geht dann aber nur schleppend voran, der Nutzer surft maximal mit EDGE-Geschwindigkeit (220 KBit/s) im Netz. Dafür ist der nutzerfreundliche Opera Mini Browser vorinstalliert.

Die weiteren technischen Details entsprechen weitgehend dem Vorgängermodell 6300. Zur Unterhaltung spielt der Mediaplayer die gängigen Musik-Codecs (MP3, MP4, eAAC+, WMA) und sorgt mit dem UKW-Radio für musikalische Abwechslung. Die Kamera schießt Bilder mit einer Auflösung von 2 Megapixeln, dargestellt werden sie auf dem 2 Zoll großen QVGA-Display mit 16,7 Millionen Farben. Soll das 6300i als Ersatz für den MP3-Player genutzt werden, empfielt sich der Einsatz einer microSD-Karte (bis 4 GB), der interne Speicher ist auf 30 MB begrenzt.

Eine 512 MB große Speicherkarte mit vorinstalliertem Kartenmaterial für Nokia Maps ist bereits im Lieferumfang enthalten. Der Akku des 6300i ist mit einer Leistung von 860 mAh ausreichend bemessen und ermöglicht laut Hersteller eine Standby-Zeit von 14 Tagen (GSM) beziehungsweise 4 Tagen mit angeschaltetem WLAN. Die maximale Gesprächszeit gibt Nokia mit 210 Minuten über GSM und 180 Minuten per Voice over IP an. Das S40-Gerät soll noch im 2. Quartal 2008 für 175 Euro (netto) im Handel erscheinen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
128614