119770

T-Mobile USA stoppt Verkauf wegen Displaydefekt

Nach Angaben von T-Mobile USA fällt beim Nokia 5610 XpressMusic das Display aus. Obwohl das Problem nach Aussage des Unternehmens nur vereinzelt auftritt, scheint es häufig genug zu sein, um das Gerät vorerst aus dem Verkauf zu nehmen.

Die amerikanische Tochter von T-Mobile hat den Verkauf des Nokia 5610 XpressMusic gestoppt. Etliche Geräte sind wohl defekt, bei ihnen fallen die Displays aus. Bis der Grund des Versagens gefunden ist, verkauft der Netzbetreiber kein Nokia 5610 XpressMusic mehr. Laut MobileCrunch glaubt T-Mobile, dass nur wenige Kunden von dem Defekt betroffen sind.

Da das Problem im Gegensatz zu den defekten Nokia-Akkus ungefährlich ist, plant weder der Mobilfunkanbieter noch Nokia eine Rückrufaktion. Kunden, die von dem Defekt betroffen sind, sollen sich mit der Service-Hotline verbinden oder den nächstgelegenen T-Mobile-Store aufsuchen.

Auch in Deutschland gibt es vereinzelte Fälle, in denen das Display ausfällt. In diversen Foren wird berichtet, dass das Handy zwar normal funktioniert, das Display allerdings nichts anzeigt, obwohl die Hintergrundbeleuchtung funktioniert. Zu Verkaufsstopps hat das allerdings hier noch nicht geführt.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
119770