2168754

Nokia: Foto-Leak zeigt neuen Prototypen

11.01.2016 | 17:52 Uhr |

Der Leak eines Fotos regt zu Spekulationen an: Auf dem Foto ist die Rückseite eines bisher noch unbekannten Nokia-Smartphone-Modells zu sehen. Ersten Vermutungen zu Folge könnte Nokia demnach dieses Jahr drei verschiedene Smartphone-Modelle auf den Markt bringen.

Obwohl man auf dem Foto nicht sehr viel erkennen kann, kursieren bereits viele Gerüchte und Vermutungen bezüglich des dargestellten Prototypen. Das Metallgehäuse trägt den Nokia-Schriftzug, außerdem ist auf dem Gehäuse „Property of Nokia“, also "Eigentum von Nokia" eingraviert. Da lediglich die Rückseite des Modells zu sehen ist, kann man die Displaygröße nur schätzen. Laut Curved soll das Display eine Größe von 5,2 oder 5,5 Zoll haben. Damit könnte es genau so groß werden wir das iPhone 6 Plus oder das iPhone 6S Plus. Neben der ähnlichen Größe zeigt der Prototyp weitere Parallelen: Sowohl am unteren als auch am oberen Rand hat das Smartphone dunkle Streifen.

Der neue Prototyp soll so groß wie das iPhone 6S Plus sein.
Vergrößern Der neue Prototyp soll so groß wie das iPhone 6S Plus sein.
© Weibo/Timer

Ursprünglich sollte Nokia für 2016 angeblich zwei neue Modelle auf den Markt bringen. Laut Curved soll der finnische Hersteller dieses Jahr sogar drei Android-Smartphones vorstellen. Eines davon soll etwa 5 Zoll groß sein, ein weiteres vermutlich 5,5 Zoll. Außerdem sollen die Geräte „innovative Features mitbringen, vor allem im Bereich Audio, Kamera und Navigation.“ 

Nachdem Ende des Jahres 2015 angeblich ein Renderbild des Nokia C1 mit zwei unterschiedlichen Betriebssystemen (Windows 10 Mobile und Android) zeigte, dementierte das Unternehmen die derzeitige Arbeit an solchen Projekten. Daher bleibt abzuwarten, was Nokia für die Zukunft vorsieht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2168754