2188585

Nintendo stoppt Fertigung von DS-Modulen

05.04.2016 | 16:17 Uhr |

Nach elf Jahren stoppt Nintendo offenbar die Fertigung von Spiele-Modulen für den Nintendo DS.

Der im März 2005 in Deutschland veröffentlichte Handheld Nintendo DS gehört mit über 154 Millionen verkauften Einheiten zu den größten Kassenschlagern von Nintendo. Nicht nur bei der jungen Zielgruppe kam die mobile Spielkonsole gut ab, auch ältere Semester wussten Titel wie Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging zu schätzen.

Nun hat Nintendo die Produktion der kleinen DS-Spielmodule offenbar eingestellt. Der kanadische Spielehändler Video Game Plus gab dies via Twitter bekannt. Der Beitrag wurde aber mittlerweile wieder gelöscht. 

Es ist jedoch davon auszugehen, dass Nintendo die Fertigung der Cartridges für den DS tatsächlich aufgegeben hat. Den noch im Handel erhältlichen DS-Spielen werden offenbar keine weiteren folgen. Über seinen E-Shop bietet Nintendo aber weiterhin Spiele zum Download an. Diese sind jedoch nur mit dem neueren Modell Nintendo Dsi kompatibel. 3DS-Spiele werden weiterhin als Modul produziert.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

Video: Nintendos New 3DS im Hands-on
0 Kommentare zu diesem Artikel
2188585