2066163

Nintendo stoppt Fan-Projekt Super Mario 64 HD

01.04.2015 | 12:41 Uhr |

Im Browser konnte man einen kompletten Level von Super Mario 64 HD spielen. Nun hat Nintendo das Fan-Projekt gestoppt.

Der Entwickler Roystan Ross hatte am 12. März sein Projekt Super Mario 64 HD vorgestellt. Dabei handelte es sich um einen auf der Spiele-Engine Unity basierendes HD-Remake des Nintendo-Klassikers Super Mario 64 für Nintendo 64 aus dem Jahre 1996. Den kompletten ersten Level aus dem Original (Bob-Omb Battlefield) hatte Ross auf Super Mario 64 HD übertragen. Wahlweise konnten die Spieler den Level im Browser spielen oder das Spiel herunterladen.

In diesem Youtube-Video ist der erste Level von Super Mario 64 HD zu sehen:

Zunächst blieb das Projekt unbemerkt. In der vergangenen Woche begannen Gaming-Websites über Super Mario 64 HD zu berichten. Dadurch ist offenbar auch Nintendo auf das HD-Remake aufmerksam geworden und hat prompt reagiert. Ross erhielt nun die Aufforderung, das Projekt zu stoppen, weil es gegen die Urheberrechte von Nintendo verstoße. Der Aufforderung kam Ross auch umgehend nach, um einen Rechtsstreit mit Nintendo zu vermeiden.

Ross darf das Spiel auch nicht mehr über den Webplayer oder als Standalone-Version anbieten. Ross äußert auf seiner Seite Verständnis für Nintendo. Nachdem Nintendo erst kürzlich erklärt habe, künftig Spiele mit seinen Hauptfiguren für Smartphones anbieten zu wollen, sei klar gewesen, dass eine bereits existierende mobile Variante von Mario 64 nicht im Interesse von Nintendo sein könnte. "Ich habe nicht erwartet, dass das Projekt so populär werden würde und hatte gehofft, dessen Funktion wäre primär die eines Lern-Tools und eines Novums", schreibt Ross.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2066163