1247891

Nintendo bleibt Marktführer

24.01.2006 | 10:54 Uhr |

Mit rund 13 Millionen weltweit verkauften Nintendo DS bleibt der japanische Unterhaltungselektronik-Konzern weiterhin Marktführer bei mobilen Spielkonsolen.

Seit der Markteinführung des Nintendo DS im März 2005 konnte der japanische Hersteller bis Ende vergangenen Jahres rund 13 Millionen Konsolen absetzen. Allein eine Million der mobilen Spielkonsolen wurden in England verkauft. Insgesamt gingen allein in Europa rund 3,5 Millionen Nintendo-DS-Konsolen über die Ladentheken.

Damit setzt sich Nintendo auch weiterhin gegen den Hauptkonkurrenten Sony und dessen Playstation Portable durch. Laut Nintendo haben insbesondere erfolgreiche Spieletitel zur großen Verbreitung des DS beigetragen. Allein der „Hunde-Simulator“ Nintendogs wurde seit dem Launch im Oktober 2005 rund 1,6 Millionen Mal verkauft. Mit rund 800.000 verkauften Exemplaren ist auch das Rennspiel Mario Kart DS einer der zugkräftigsten Titel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1247891