2233697

Nintendo beendet Wii-U-Produktion

11.11.2016 | 15:47 Uhr |

Mit dem Produktionsstopp für die Wii U legt Nintendo die Weichen für die Nachfolge-Konsole Switch.

Nintendo hat in Japan die Produktion der Wii U beendet. Die Fertigung des 8-GB-Modells wurde schon 2015 gestoppt , nun folgt auch das 32-Modell der Konsole. Nintendo-Fans dürften aber noch einige Monate lang neue Geräte im Handel bekommen. Im März erscheint mit Switch zudem die Nachfolge-Konsole, die als Mix aus stationärer Konsole und Handheld ausgelegt ist.

Mit weltweit nur 13 Millionen verkauften Einheiten gehört die Wii U nicht gerade zu den Kassenschlagern von Nintendo. Die Vorgänger-Hardware Wii brachte es auf 101 Millionen Einheiten und auch ältere Plattformen wie GameCube oder N64 verkauften sich doppelt bzw. dreifach so häufig.

Dennoch handelt es sich bei der Wii U um eine grundsätzlich gelungene Konsole, die zwar nur ein kleines Lineup vorweisen kann. Ein großer Teil der Spiele wurde jedoch direkt von Nintendo entwickelt und liebevoll gestaltet.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel
2233697