Nintendo

Wird der Wii-Nachfolger mit HD-Grafik auf der E3 enthüllt?

Freitag, 15.04.2011 | 15:42 von Denise Bergert
Die Gerüchte um ein Nachfolge-Gerät für Nintendos Wii-Konsole verdichten sich. Die Hardware soll mit HD-Grafik ausgestattet sein und im Rahmen der diesjährigen E3 in Los Angeles erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden.
Nintendos Wii-Nachfolger soll HD-Grafik bieten
Vergrößern Nintendos Wii-Nachfolger soll HD-Grafik bieten
© 2014

Nintendo scheint mit den aktuellen Hardware-Verkäufen seiner Wii unzufrieden zu sein, denn Gerüchten zufolge, werkelt das japanische Traditionshaus bereits seit einigen Monaten an einem Nachfolge-Gerät. So berichtet die US-Spielezeitschrift GameInformer in Bezug auf mehrere, nicht näher genannte Quellen, dass die neue Konsole bereits mehreren Publishern gezeigt wurde. Die Unternehmen sollen bis zum Launch der so genannten Wii 2 Ende 2012 ein starkes Spiele-LineUp aufstellen.  
 
Weiter berichtet die Zeitschrift, dass der Wii-Nachfolger über eine HD-Auflösung verfügen soll. Ob die Hardware den beiden Konkurrenten PlayStation 3 und Xbox 360 das Wasser wird reichen könne, ist allerdings noch unklar. Die offizielle Ankündigung der Konsole soll noch in diesem Monat erfolgen, gezeigt wird die Wii 2 Mutmaßungen zufolge erstmals auf der Spielemesse E3, die vom 7. bis 9. Juni 2011 in Los Angeles stattfindet.

20 coole Gratis-Spiele für Nintendos Wii

Die Ankündigungs-Gerüchte tauchten in Zusammenhang mit einer unbestätigten Preissenkungs-Meldung für Nintendos Wii auf. Demzufolge soll die Konsole ab morgen in den USA zum Sparpreis von 150 US-Dollar (rund 104 Euro) im Bundle mit dem Spiel Mario Kart Wii zu haben sein. Nintendo hat bislang keine offizielle Stellungnahme zu den Mutmaßungen abgegeben.

Freitag, 15.04.2011 | 15:42 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • erwin strache 18:17 | 15.04.2011

    Nintendo Wii

    Der Markt ist hart bei den Spielekonsolen, bin gespannt wann die Welle über den großen Teich schwappt, und Nintendo hier versucht mit Superangeboten die Regale zu ruämen. Wenn man dann keien Wert auf die neuste Technik legt, ist vielleicht ein Schnäppchen drin.

    Antwort schreiben
826386