171856

Microsoft bestätigt Xbox 360 Arcade

19.10.2007 | 09:23 Uhr |

Kaum hat Microsoft eine neue Version der Xbox 360 zum Weihnachtsgeschäft bestätigt, taucht das Modell auch schon bei Amazon auf. Die Xbox 360 Arcade ist gegenüber dem Core-Modell aufgewertet und zielt eindeutig auf Kunden, die sich auch für Nintendos Wii interessieren.

Microsoft hat gegenüber der Financial Times bestätigt, dass zum Weihnachtsgeschäft ein neues Modell der Xbox 360 erscheinen wird. Diese hört auf den Namen Xbox 360 Arcade und wird offenbar das Einsteigermodell Core ersetzen.

Bei Amazon Deutschland kann das neue Modell bereits vorbestellt werden . Demnach wird die Xbox 360 Arcade im Gegensatz zum Core-Modell mit einem Funk-Controller sowie einer Speicherkarte mit 256 MB und HDMI-Anschluss ausgeliefert. Eine Festplatte fehlt. Darüber hinaus werden der Konsole 5 Xbox-Arcade-Spiele beiliegen, namentlich Pac Man Championship Edition, Feeding Frenzy, Uno, Boom Boom Rocket und Luxor 2. Unklar ist dabei aber noch, ob es sich bei den beiliegenden Spielen um Vollversionen oder - wie beispielsweise Engadget berichtet - nur um Demoversionen.

Laut Amazon soll die Xbox 360 Arcade bereits am 26. Oktober erscheinen, der Preis beträgt stolze 301,99 Euro (sofern es sich nicht um einen Preis-Platzhalter handelt, in Italien wurde das Modell bereits für 279,99 Euro angekündigt ). In den USA wird die Xbox 360 Arcade 279 Dollar kosten.

Mit einem Preis von rund 280 Euro würde sich das Modell gegen Nintendos Wii positionieren, es sei allerdings dahingestellt, ob sich Wii-Interressenten überhaupt von einem günstigeren Xbox-360-Preis locken lassen. Für Anwender jedoch, denen die normale Xbox 360 mit 20-GB-Festplatte (349 Euro) zu teuer ist, wäre die Arcade-Version mit den Aufwertungen (Memorycard, kabelloser Controller) ein günstiger Einstieg in die Xbox-360-Welt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
171856