27.04.2012, 17:01

Denise Bergert

Nintendo

Wii-U-Spiele erscheinen zeitgleich digital und im Handel

©Nintendo

Nintendo will First-Party-Spiele für seine Wii U zeitgleich im Handel und über den Online-Store der Konsole veröffentlichen.
Nintendo hat heute neue Details zur Software-Strategie für seine neue Spielkonsole Wii U bekannt gegeben. Demnach sollen Nintendo-Spiele zeitgleich im Handel und über die Online-Plattform der Hardware veröffentlicht werden. Ein gewagter Schritt für den sonst so Internet-scheuen Konzern, der den Einzelhandel noch weiter unter Druck setzen dürfte.

Wie Nintendo-Präsident Satoru Iwata im Rahmen einer Investoren-Konferenz bestätigte, wolle man Käufern so die Wahl lassen, sich für die traditionelle Boxed-Version oder einen digitalen Download zu entscheiden. Ob letztere Option auch einen vergünstigten Preis bieten wird, ist bislang noch unklar. Iwata gab außerdem bekannt, dass die finale Version der Konsole zwar auf der E3 2012 im Juni gezeigt werde, Nintendo jedoch auf der Messe noch keinen konkreten Release-Termin oder Preis ankündigen werde. Diese Details sollen erst in der zweiten Jahreshälfte 2012 folgen. Mit der Veröffentlichung der Wii U ist zum Weihnachtsgeschäft 2012 zu rechnen.
Nintendo ist der erste der drei großen Konsolen-Hersteller, der seine neue Konsolen-Generation einführt. Die Wii U orientiert sich am bedienerfreundlichen Konzept des Vorgängers und bietet als neues Eingabe-Gerät einen Tablet-Controller.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1446696
Content Management by InterRed