59092

Nintendo Wii: Next-Gen-Konsole hat einen Namen

27.04.2006 | 21:10 Uhr |

Die Next-Gen-Konsole aus dem Hause Nintendo hat nun offiziell einen Namen: Die unter dem Codenamen "Revolution" entwickelt Konsole wird unter dem Namen Nintendo Wii auf den Markt kommen.

Nintendos nächste Konsole heißt nun offiziell "Wii". Bisher wurde die Konsole unter dem Codenamen "Revolution" entwickelt und dürften davon ausgegangen sein, dass dass die Konsole auch unter diesem Namen auf den Markt kommen wird. Nintendo - immer für eine Überraschung gut - hat sich jedoch für den Namen "Nintendo Wii“ entschieden.

"Während der Code-Name 'Revolution' unsere Richtung ausdrückte, repräsentiert 'Wii' die Antwort", heißt es auf der offiziellen Flash-Website , die den neuen Namen verkündet. Der Name "Wii" wird, so Nintendo, wie das englische "we" ("wir") ausgesprochen. Der Name solle verdeutlichen, dass die Konsole für jedermann gedacht sei. Die Menschen sollen sich unabhängig von ihrer Sprache den Namen merken können. Zusätzlich stünden die beiden "ii" im Namen für den "einzigartigen" Controller der Konsole und der Vorstellung, dass sich Menschen treffen, um miteinander zu spielen.

Während Microsoft und Sony die Namen der Nachfolgekonsolen jeweils aus dem Stamm der Vorgänger gebildet haben (Playstation 3, Xbox 360), greift Nintendo auf einen völlig neuen Namen zurück. Das hat bei Nintendo Tradition: Dem Super Nintendo Entertainment System (SNES) folgte seinerzeit Nintendo 64 und danach Nintendo Gamecube.

Im Gegensatz zur Konkurrenz setzt Nintendo beim Nintendo Wii auch nicht auf eine Konsole mit modernster Technik, sondern die Spiele und der an eine Fernbedienung erinnernde Controller sollen die Käufer locken. Nebeneffekt dieser Strategie: Die Konsole dürfte um einiges günstiger auf den Markt kommen, als die Xbox 360 und die Playstation 3. Erwartet wird, dass Nintendo Wii noch in diesem Jahr an den Start geht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
59092