189080

Nintendo Revolution: Innovativer Controller enthüllt

16.09.2005 | 12:09 Uhr |

Nintendo hat auf der Tokyo Game Show den Controller für die Nintendo Revolution enthüllt. Dabei bleibt sich Nintendo treu und präsentiert für seine nächste Konsolen-Generation erneut einen innovativen Controller. Dieser sieht nämlich aus wie eine Fernbedienung.

Nintendo hat auf der Tokyo Game Show den Controller für die Nintendo Revolution präsentiert. Wie vorab schon Monate lang angekündigt, hält Nintendo das Versprechen ein, einen Controller zu präsentieren, der gänzlich anders ist, als bei der Konkurrenz. Der neue Controller für Nintendo Revolution erinnert weniger an ein Gamepad, sondern hat mehr Ähnlichkeiten mit einer Fernsehfernbedienung. Der Controller wird in einer Hand gehalten und besitzt einen Bewegungssensor, der eine dreidimensionale Erfassung von Bewegungen erlaubt.

An den Controller können diverse Erweiterungen angeschlossen werden. Im Bild rechts ist beispielsweise zu sehen, wie ein analoger Stick an dem Controller angeschlossen ist. "Alles wirkt absolut natürlich und real. Sobald ein Spieler den Controller in die Hand nimmt, wird ihm sofort klar, wie sehr dessen neue Möglichkeiten das Videospiel, so wie wir es heute kennen, verändern wird", sagte Nintendo-Chef Satoru Iwata.

Der Controller überträgt per Funk die Signale an die Konsole. Diese kann auch per Knopf auf dem Controller an- und ausgeschaltet werden. Wie das Ganze in der Spielpraxis funktioniert, bleibt abzuwarten. Was innovative Controller angeht, hat Nintendo allerdings in der Vergangenheit immer ein glückliches Händchen bewiesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
189080