13.09.2011, 16:58

Denise Bergert

Nintendo

Preis und neue Details zur 3DS-Analogstick-Erweiterung

©Nintendo

Neben Monster Hunter 3DS von Publisher Capcom wird die neue Peripherie auch noch mit fünf weiteren, teils bereits erhältlichen, Nintendo-3DS-Spielen kompatibel sein.
Im Rahmen seines Tokyo 3DS Showcase im Vorfeld der Tokyo Game Show 2011 hat Nintendo heute neue Details zu seiner Analogstick-Erweiterung für den Handheld 3DS bekannt gegeben. Während die Peripherie in der vergangenen Woche noch als Gerücht gewertet wurde, bestätigte der japanische Konzern nun die Produktion des Zubehörs.

Das „3DS Circle Kit“ fungiert als Docking-Station und wird an der Unterseite der Hosentaschen-Konsole angebracht. So wird die Hardware an der rechten Seite um einen zusätzlichen, etwas kleineren, Analogstick erweitert. Die Peripherie greift nicht auf den Akku des 3DS zurück, sondern wird von einer separaten AAA-Batterie angetrieben, die an der Unterseite eingesteckt wird.
Wie Nintendo heute bekannt gab, erscheint die Erweiterung am 10. Dezember 2011 in Japan und wird mit 1.500 Yen (umgerechnet rund 14,22 Euro) zu Buche schlagen. Ein Veröffentlichungstermin für Europa steht bislang noch nicht fest, ist jedoch für das erste Halbjahr 2012 zu erwarten.
Neben Monster Hunter 3DS wurden auf dem 3DS Showcase zudem noch weitere Spiele angekündigt, die zur neuen Peripherie kompatibel sind. So können auch Metal Gear Solid Snake Eater, Resident Evil: Revelations, Kingdom Hearts 3D, Ace Combat 3D und Dynasty Warriors mit einem zusätzlichen Analogstick gesteuert werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1114420
Content Management by InterRed