12756

Nintendo DS bekommt Browser und TV-Funktion

15.02.2006 | 12:23 Uhr |

Sonys PSP hat ihn schon und bald auch der Nintendo DS: einen Browser. Und der kommt von keinem Unbekannten - Opera nämlich. Darüber hinaus soll die mobile Spielekonsole einen TV-Tuner erhalten.

Nintendo will die Funktionsmöglichkeiten seiner Spielekonsole Nintendo DS weiter ausbauen und im Laufe des Jahres sowohl einen Browser als auch einen TV-Tuner für das Gerät anbieten. Der Browser kommt aus dem Hause Opera und soll umgerechnet 32 US-Dollar kosten. Ins Internet geht es dann über die integrierte WLAN-Funktionalität des Nintendo DS.

Bei der Darstellung von Web-Inhalten sollen beide Bildschirme der Konsole genutzt werden. Auf dem unteren Display soll eine Übersicht der jeweiligen Seite gezeigt werden und auf dem oberen Bildschirm eine vergrößerte Ansicht eines ausgewählten Bereichs der Site. Der Browser soll im Juni in Japan veröffentlicht werden. Ob die Software auch außerhalb Japans erhältlich sein wird, ist noch nicht entschieden.

Der TV-Tuner soll bis Ende des Jahres in Japan im Handel verfügbar sein. Der Tuner ist laut Nintendo kompatibel mit einem neuen Broadcast-Service, der in Japan im April starten wird. Dieser überträgt Sendungen im MPEG4-Format mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixel speziell an Besitzer von tragbaren Empfangsgeräten. Ein Preis für den TV-Tuner steht noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
12756