71330

Angeblich neues DS-Modell geplant

29.09.2008 | 12:07 Uhr |

Japanischen Medienberichten zufolge, plant Nintendo demnächst eine neue Variante der erfolgreichen mobilen Spielekonsole Nintendo DS vorzustellen.

Das neue DS-Modell, so die Zeitung The Nikkei Business Dail, werde sowohl über eine Kamera verfügen, als auch als Musik-Player nutzbar sein. Das Abspielen von Musik-Dateien beherrscht das Nintendo DS bisher nur nach Kauf eines Zusatzmoduls.

Wie die Zeitung weiter berichtet, sollen bei dem neuen DS auch dessen Möglichkeiten verbessert werden, sich kabellos mit dem Internet zu verbinden. Das neue Modell soll zuerst in Japan für umgerechnet 130 Euro angeboten werden.

Das Nintendo DS ist seit 2004 erhältlich und wurde zwei Jahre später durch das Nintendo DS Lite abgelöst. Beide Modelle verkauften sich bisher prächtig: 77,5 Millionen Stück konnte Nintendo laut eigenen Angaben bisher weltweit verkaufen. Allein 23 Millionen Stück wurden in Japan verkauft. Rein rechnerisch ist damit jeder fünfte Japaner im Besitz eines Nintendo DS.

In den vergangenen Monaten sind die Verkaufszahlen insbesondere in Japan zurückgegangen, was immer wieder für neue Gerüchte über ein neues DS-Modell sorgt. Am Donnerstag will Nintendo in Tokio ein neues Produkt vorstellen. Ob es sich dabei um das neue DS-Modell handelt, bleibt abzuwarten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
71330