Nintendo

3DS-Besitzer dürfen Wi-Fi-Hotspots kostenlos nutzen

Mittwoch den 01.02.2012 um 18:37 Uhr

von Denise Bergert

© Nintendo
Im Rahmen einer Kooperation zwischen Nintendo und free-hotspot.com haben europäische 3DS-Besitzer kostenlosen Zugriff auf 5.000 Wi-Fi-Hotspots.
Das japanische Unternehmen Nintendo und der Wi-Fi-Anbieter free-hotspot.com haben in Europa eine Partnerschaft geschlossen. Im Rahmen der Zusammenarbeit bekommen Besitzer der Hosentaschen-Konsole Nintendo 3DS ab sofort kostenlosen Zugriff auf über 5.000 Wi-Fi-Hotspots in Europa. Befindet sich der Handheld in Reichweite eines der Knotenpunkte, wählt sich der 3DS automatisch im Wi-Fi-Netzwerk ein.

Der Anbieter free-hotspots.com hat wiederum Partnerschaften mit McDonalds, Burger King, KFC, Subway, Ibis Hotels und Etap Hotels geschlossen. In diesen Lokalitäten dürfen also auch 3DS-Nutzer kostenlos ins Internet. Über die Online-Verbindung können Handheld-Besitzer auch unterwegs auf die Dienste von Nintendo zugreifen. So stehen im Online-Store des 3DS unter anderem Videos oder Spiele-Demos zum Download bereit.

Von der Partnerschaft mit free-hotspot.com dürfte Nintendo auch in Zukunft profitieren. Erst vor wenigen Tagen hatte das japanische Unternehmen mit dem Nintendo Network eine Konkurrenz-Plattform zu Sonys PlayStation Network und Microsofts Xbox Live angekündigt. Das Netzwerk soll auf dem Nintendo 3DS und der neuen Wii-U-Konsole zum Einsatz kommen und neben Spieler-Profilen auch Zusatz-Inhalte und Download-Spiele bieten.

Mittwoch den 01.02.2012 um 18:37 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1321950