21210

Nikon: Neues Weitwinkel-Objektiv für digitale Spiegelreflexkameras

13.12.2002 | 10:58 Uhr |

Kamera-Hersteller Nikon hat mit den DX-Objektiven eine neue Nikkor-Produktlinie für Kamera-Freaks vorgestellt. Dabei handelt es sich um Weitwinkelobjektive für digitale Spiegelreflexkameras der Nikon-D-Serie.

Kamera-Hersteller Nikon hat mit den DX-Objektiven eine neue Nikkor-Produktlinie für Kamera-Freaks vorgestellt. Dabei handelt es sich um Weitwinkelobjektive für digitale Spiegelreflexkameras der Nikon-D-Serie.

Nikon verspricht bei den DX-Nikkor-Objektiven eine perfekte Abstimmung auf das einheitliche Aufnahmeformat der CCD-Sensoren (23,7 x 15,6 mm), die in allen digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras der D-Serie zum Einsatz kommen.

Das erste Objektiv dieser neuen DX-Reihe ist das "AF-S DX Zoom-Nikkor 12-24mm/4.0 G IF-ED". Bezogen auf Kleinbild ist es Nikon zufolge das erste Zoomobjektiv für die digitalen Nikon SLR-Kameras mit einem effektiven Brennweitenbereich von 18-36 Millimeter. Das Objektiv wurde mit dem Nikon Silent-Wave-Motor ausgestattet, der eine schnelle und nahezu geräuschlose automatische Scharfeinstellung gewährleisten soll.

Nikon will mit dem neuen DX-Objektiv Fotografen ansprechen, die digital mit einem Objektiv bis in den extremen Weitwinkelbereich arbeiten möchten und dabei eine hohe Qualität voraussetzen. Das neue AF-S DX Zoom-Nikkor 12-24 mm 1:4 G IF-ED wird voraussichtlich ab Frühjahr 2003 lieferbar sein. Zum Preis liegen noch keine Angaben vor.

PC-WELT-Topliste: Digitalkameras

PC-WELT Test: Digitalkameras

0 Kommentare zu diesem Artikel
21210