208074

Nikon: Kompaktkameras für Hobbyfotografen

Diese Digicams sollen nicht nur für tolle Fotos sorgen, sondern dank VGA-Videos auch für spannenden Filmspaß.

Nikon erweitert seine Coolpix Life-Serie um die Modelle L16 und L18. Die L18 bietet eine Auflösung von 8 Megapixeln, ein NIKKOR-Objektiv mit 3-fachem optischem Zoom und einen großen 3-Zoll-LCD-Monitor. Die Kamera verfügt über 15 Motivprogramme und erlaubt Serienaufnahmen mit 1,1 Bildern pro Sekunde. Außerdem kann die L18 Filmsequenzen mit Ton bei bis zu 30 Bildern pro Sekunde in VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel) aufzeichnen. Das Speichern der Bilder erfolgt im 32 MB großen internen Speicher oder auf einer SD-Speicherkarte. Die Coolpix L16 verfügt über eine effektive Auflösung von 7,1 Megapixeln und einen 2,8-Zoll-LCD-Monitor.

Wie die L18 besitzt sie ein Objektiv mit 3-fachem optischem Zoom (35 bis 105 mm KB-Format). Die L16 ist in Silber und Mattschwarz erhältlich und verfügt über einen 16 MB großen internen Speicher sowie ein Fach für SDHC-Speicherkarten. Zum Lieferumfang der L16 und der L18 gehören zwei Mignonzellen, ein USB-Verbindungskabel, ein AV-Kabel, ein Trageriemen und eine Software-Suite. Ein Ladegerät, Ni-MH-Akkus und ein Netzadapter sind als optionales Zubehör erhältlich. Die Coolpix L18 (160 Euro) und L16 (130 Euro) sind voraussichtlich Ende Februar 2008 im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208074