1246365

Nikon: Defekte Akkus des Typs EN-EL3

08.11.2005 | 15:03 Uhr |

Rückruf von Lithium-Ionen-Akkus des Typs EN-EL3 für Nikon D-SLR-Kameras.

Nikon sammelt defekte Akkus verschiedener SLR-Kameras ein. Unter dem Link http://www.europe-nikon.com/support können sich Kunden darüber informieren, ob die Akkus ihrer digitalen Spiegelreflexkameras D100, D70 und D50 von der Rückrufaktion betroffen sind. Akkus des Typs EN-EL3 können beim Ladevorgang überhitzen. Bisher sind weltweit erst fünf Fälle bekannt. Aber es wird vor einer weiteren Verwendung der betroffenen Akkus gewarnt, da in unmittelbarer Umgebung Schäden entstehen können.

Betroffen von der Rückrufaktion sind ausschließlich Akkus des Typs EN-EL3. Die Nachfolger des Typs EN-EL3a bzw. EN-EL3e sind von diesem Defekt nicht betroffen. Unter der angegebenen Web-Seite gibt es eine Tabelle, in der die Fertigungschargen der Akkus aufgelistet sind. Stimmen die Chargen auf dem Akku überein, können diese an Nikon geschickt werden. Hilfe zur Umtausch-Aktion gibt es entweder online oder unter der Service-Nummer 069 - 9530 73 86.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246365