142530

Niedriger Preis und viel Leistung: Details zum ersten PDA von Dell

07.10.2002 | 15:59 Uhr |

Dell plant den Einstieg in den PDA-Markt. Der Handheld "Clemente" soll mit dem Betriebssystem Pocket PC von Microsoft und mit einem bis 400 Megahertz getakteten Xscale-Prozessor von Intel ausgestattet sein. Erste Bilder von "Clemente" hat eine französische Website veröffentlicht. Angeblich soll Dell den Pocket PC für günstige 299 Dollar auf den Markt bringen.

Dell plant den Einstieg in den PDA-Markt. Der Handheld "Clemente" soll mit dem Betriebssystem Pocket PC von Microsoft und mit einem bis 400 Megahertz getakteten Xscale-Prozessor von Intel ausgestattet sein. Erste Bilder von "Clemente" hat eine französische Website veröffentlicht. Angeblich soll Dell den Pocket PC für günstige 299 Dollar auf den Markt bringen.

Wie die Website pdafrance.com meldet, wird der PDA 185 Gramm wiegen und 130x80x17 Millimeter groß sein. Der XScale-Prozessor PXA250 wird je nach Ausführung mit 300 beziehungsweise 400 Megahertz getaktet sein.

Ebenfalls je nach Ausführung wird der Handheld mit 64 Megabyte SDRAM und 48 Megabyte Flash oder 32 Megabyte SDRAM und 32 Megabyte Flash ausgestattet sein. Als Betriebssystem findet die Premium-Version von Microsofts Pocket PC 2002 Verwendung. Der 3,5-Zoll große TFT-Monitor soll eine Auflösung von 240 mal 320 Pixeln besitzen und 65.000 Farben darstellen können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
142530