10.01.2013, 05:56

Michael Söldner

Raumfahrt

Niederländisches Unternehmen sucht erste Mars-Kolonisten

©mars-one.com

Wer zu den ersten Siedlern auf dem Mars gehören möchte, kann sich ab sofort für eine ungewöhnliche TV-Show bewerben.
Seit dem Ende des Kalten Krieges scheint die bemannte Raumfahrt nur noch kleine Schritte zu vollbringen. Die niederländische Firma Mars One will dies mit einer von Menschen bewohnten Siedlung auf dem Roten Planeten ändern. Die hierfür nötigen finanziellen Mittel sollen durch die Vermarktung des Ereignisses im Fernsehen und Internet organisiert werden.
Die Landung der Bewohner wird zwar erst für den September 2022 erwartet, trotzdem können sich Freiwillige schon jetzt für einen Platz in der Siedlung bewerben. Hierfür sind nur generelle Anforderungen nötig, einen großen Haken gibt es jedoch: Die Marsbewohner müssen den Rest ihres Lebens auf dem fremden Planeten verbringen. Eine Rückfahrkarte wird es also nicht geben.
Ob der Plan einer interplanetaren Big-Brother-Show wirklich aufgehen könnte, dürfte sich bereits in drei Jahren zeigen. Dann soll ein erster Forschungssatellit auf den Weg geschickt werden, dem 2018 ein Rover folgt, der den besten Platz für die Siedlung ausfindig macht. Im folgenden Video stellt Mars One den Ablauf der Mission vor und erklärt, welche einzelnen Schritte notwendig sind.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1664638
Content Management by InterRed