1638445

Android 4.2 - Lösung für Performance-Probleme?

26.11.2012 | 14:01 Uhr |

Nach dem Update auf Android 4.2 klagen viele Nexus-7-Besitzer über eine schlechtere Performance des Tablets. Für Abhilfe soll ein ganz einfacher Trick sorgen...

Android 4.2 ist seit einigen Tagen für das Nexus 7 verfügbar. Doch nach der Installation klagen viele Nutzer über eine schlechtere Performance im Vergleich zu Android 4.1. Diese macht sich beispielsweise durch starke Ruckler bemerkbar, wenn man zwischen den Startbildschirmen wechselt, sich in das Gerät einloggt, oder den Browser oder die Bildschirmtastatur nutzt.

Schuld an den Performance-Problemen soll laut vielen User-Berichten die standardmäßig mit Android 4.2 installierte Google-App Currents sein, die die Tablet-Besitzer mit den für sie interessanten Inhalten automatisch versorgen soll. Bei der App ist standardmäßig in den Einstellungen die Funktion "Synchronisierung im Hintergrund aktivieren" an. Deaktiviert man diese Funktion und startet das Gerät dann neu, sollen diese sogenannten "Lags" nicht mehr auftreten.

Um die Funktion zu deaktivieren, rufen Sie die App "Currents" auf und tippen dann oben rechts auf die drei Punkte. Im nun erscheinenden Menü wählen Sie "Einstellungen" aus. Hier entfernen Sie das Häkchen bei "Synchronisierung im Hintergrund aktivieren" und booten das Nexus 7 neu.

Schreiben Sie uns doch einfach ins Forum, ob der Trick etwas geholfen hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1638445