Nexus-Tablet

Arbeitet Google an einem Kindle-Fire-Konkurrenten?

05.01.2012 | 17:26 Uhr | Denise Bergert

Gerüchten zufolge arbeitet Google an einem 7-Zoll-Tablet, das es im Preiskampf mit Amazons Kindle Fire aufnehmen soll.

Vor wenigen Wochen bestätigte Google-Chairman Eric Schmidt, dass der Suchmaschinen-Riese innerhalb der nächsten sechs Monate einen eigenen Tablet-PC mit den höchstmöglichen Qualitätsstandards veröffentlichen wolle. Schmidts Kommentar führte zu heißen Spekulationen, Google weigerte sich jedoch, weitere Details bekannt zu geben.

Das Branchen-Magazin DigiTimes will nun erste Informationen zum so genannten Nexus-Tablet erfahren haben und heizt damit die Gerüchteküche erneut an. So soll es sich bei dem Google-Gerät um ein 7-Zoll-Modell auf Basis der aktuellen Android-Version Ice Cream Sandwich handeln. Der Preis soll sich auf 199 US-Dollar belaufen, womit die Google-Hardware in direkte Konkurrenz zum Amazon-Billig-Tablet Kindle Fire tritt.

Die DigiTimes-Quellen aus Zulieferer-Kreisen behaupten zudem, dass der Marktstart des Geräts bereits im April 2012 erfolgen könnte. Auf Nachfrage des Online-Magazins BusinessInsider leugnete Googles Büro in Taiwan die Kenntnis eines entsprechenden Tablet-PCs. Möglicherweise könnte eine offizielle Enthüllung aber bereits auf der CES 2012 erfolgen. Die Messe findet vom 10. bis 13. Januar 2012 in Las Vegas statt.

Surfpads gegen Netbooks
1273235