692270

News in aller Kürze

+++ AOL will künftig alle PC- und Video-Spiele, die über sei

+++ AOL will künftig alle PC- und Video-Spiele, die über seinen Dienst angeboten werden, in Bezug auf sexuelle Inhalte und Gewaltdarstellungen bewerten. Wie das Wall Street Journal berichtet, sollen die Spiele in Kategorien wie "Nur für Erwachsene", "Erfordert eine gewisse Reife" oder "Frühe Kindheit" eingeteilt werden. Spiele ohne Bewertung oder "Nur für Erwachsene" sollen gar nicht erst angeboten werden.

Spiele-Bewertungssystem von AOL

+++ Die Eingangswebseiten des Nationalen Trainingszentrums der NASA sind von einem Hacker geknackt und verunstaltet worden. Der Eindringling identifizierte sich selbst als ein 17jähriger Schüler namens "Ytracker". Er sagte, er sei in die Websites nur eingebrochen, um die Regierung vor Sicherheitslücken in ihren Systemen zu warnen. Er habe keinerlei böse Absichten gehabt.

+++ Kleider, Regenschirme, Brillen, Walkmen und Fotoapparate von Passagieren werden am Züricher Flughafen erstmals im Internet versteigert. Veranstalter der Online-Auktion sind www.netauc.com und die Firma Swissport. Bisher kamen Fundgegenstände, die von ihren Besitzern nicht abgeholt worden waren, vier Mal pro Jahr direkt unter den Hammer. Wenn die zur Zeit laufende Auktion Erfolg hat, wird künftig nur noch per Internet versteigert.

Fundsachen-Versteigerung bei netauc

0 Kommentare zu diesem Artikel
692270