1298004

New Yorker U-Bahn erhält eigenes Mobilfunknetz

04.04.2006 | 16:35 Uhr |

In Nordamerika hat die Ausschreibung um den Aufbau eines Mobilfunk-Netzes in den New Yorker U-Bahn Stationen begonnen. Die vier größten Handybetreiber der USA, Cingular Wireless, Verizon Wireless, Sprint Nextel und T-Mobile USA sowie einige Technologiehersteller, haben bereits ihr Interesse an dem bis zu 100 Millionen Dollar schweren Projekt bekundet.



Den Zuschlag soll entweder ein einzelnes Unternehmen oder ein Konsortium erhalten, das die besten Voraussetzungen für den Aufbau und die Instandhaltung des geplanten Funknetzes bietet. Der zukünftige Betreiber erhält auf zehn Jahre das Recht, den Zugang zum Untergrund-Handynetz zu verkaufen ? er darf das Netz aber auf keinen Fall alleine nutzen. Ein ähnliches Projekt ist ab dem nächsten Jahr auch in London geplant, das bis 2008 abgeschlossen sein soll.

In den U-Bahn-Stationen von Hongkong und Seoul können Handybesitzer bereits heute schon telefonieren. Für das U-Bahn-Netz einer mitteleuropäischen Großstadt ist ein solches Projekt allerdings noch nicht geplant.

Mehr Informationen:
» Mobilfunkmarkt Portal
» USA Channel

powered by AreaMobile

Zurück zur Übersicht

0 Kommentare zu diesem Artikel
1298004