Neuvorstellung

Panda Security stellt Produktgeneration 2012 vor

Dienstag den 07.06.2011 um 16:54 Uhr

von Frank Ziemann

Der spanische Antivirushersteller Panda Security bringt vier neue Sicherheitsprodukte für Endkunden auf den Markt, die bereits das Jahr 2012 im Namen tragen. Sie verbinden die noch recht junge Cloud-Technik mit den traditionellen Methoden der Schädlingsabwehr.
Panda Security Generation 2012
Vergrößern Panda Security Generation 2012
© Panda Security

Pandas neue Produktgeneration umfasst Panda Antivirus Pro 2012, Panda Internet Security 2012, Panda Global Protection 2012 und Panda Internet Security für Netbooks 2012. Alle nutzen, was Panda "Collective Intelligence" nennt: die Scan-Ergebnisse der Rechner aller Panda-Kunden. Diese Cloud-Technik ist erweitert und verbessert worden, um den Schutz vor unbekannten Schädlingen zu erhöhen. In einem ersten Test hat Panda Internet Security 2012 zum Teil hervorragende Ergebnisse erzielt.

Die Bedienoberfläche ist überarbeitet worden und kommt in dunklem Grau daher. Ein neuer URL-Filter soll vor dem Besuch bekanntermaßen verseuchter Websites und vor schädlichen Downloads schützen. In allen Produktvarianten enthalten ist Panda USB Vaccine, das vor der Infektion des Rechners über verseuchte USB-Sticks schützt. Auch die Personal Firewall, eine virtuelle Tastatur und der Safe Browser (Sandbox) sind bei allen vier Produkten dabei.

Panda Internet Security 2012
Vergrößern Panda Internet Security 2012

Gegen unerwünschte Werbe-Mails hilft ein Spam-Filter. Panda Security hat außerdem die Möglichkeiten für Eltern verbessert, das Internet-Verhalten ihrer Kinder zu überwachen. Auch eine Backup-Lösung, PC-Tuning, Datenverschlüsselung und ein Dateihäcksler ("Shredder") gehören zum Lieferumfang der Komplettpakete Internet Security und Global Protection, ebenso der Identitätsschutz für persönliche Informationen. Die Netbook-Lösung enthält nur einen Teil dieser Funktionen.

Die Produktgeneration Panda Security 2012 ist ab sofort als Download-Version im Online-Shop des Herstellers erhältlich. Die Preise beginnen bei 29,99 Euro für Panda Antivirus 2012 (1 PC, 1 Jahr Updates). Panda Internet Security 2012 kostet für drei Rechner im Ein-Jahres-Abo 59,99 Euro. Ab Mitte Juli sollen die neuen Produkte auch als Box-Versionen in den Handel kommen.

Dienstag den 07.06.2011 um 16:54 Uhr

von Frank Ziemann

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
857705