1887678

Neues iPhone-Spiel wird mit Gesicht und Augen gesteuert

19.01.2014 | 15:06 Uhr |

Mit Umoove hat das gleichnamige Startup ein Spiel veröffentlicht, welches über Kopf- und Augenbewegungen bedient wird.

Das israelische Startup-Unternehmen Umoove überrascht mit einer kostenlosen Anwendung namens UmooveExperience: The 3D Face & Eye Tracking Flying Game . Dabei handelt es sich um ein Spiel für iOS, welches eine neue Technik ausloten soll. Umoove nutzt hierfür die Frontkamera des Smartphones oder Tablets, um die Positionen von Gesicht und Augen zu erfassen. Dadurch kann die Figur im Spiel mit minimalen Kopfbewegungen gesteuert werden.

Für Technikbegeisterte ist der Gratis-Download sicherlich zu empfehlen. Spielerisch ist Umoove aber wenig anspruchsvoll. Die Macher wollen damit vielmehr unter Beweis stellen, dass eine Bedienung ganz ohne Tasten oder Schaltflächen auf mobilen Geräten durchaus möglich sein kann. Das langfristige Ziel des Unternehmens ist es, die beiden Schnittstellen FaceSDC und EyeSDK in so vielen Spielen und Apps wie möglich unterzubringen.

Technik-Trends 2014: Smartphones

Derzeit steht die App Umoove Experience: The 3D Face & Eye Tracking Flying Game nur für iOS-Geräte bereit. Eine Android-Version soll jedoch in Kürze folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1887678