Youtube-Hit

Neues Psy-Musikvideo "Gentleman" bricht Youtube-Rekord

Montag, 15.04.2013 | 10:55 von Panagiotis Kolokythas
Musikvideo "Gentleman" von Psy auf Youtube
Vergrößern Musikvideo "Gentleman" von Psy auf Youtube
Psy hat nach "Gangnam Style" mit "Gentleman" einen neuen Song vorgestellt. Auf Youtube bricht das dazugehörige Musikvideo bereits alle Rekorde. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Video auch in Deutschland anschauen können.
Das Musikvideo "Gangnam Style" des südkoreanischen Musikers Psy war der Youtube-Hit des Jahres 2012. Über 1,5 Milliarden Mal wurde das Video auf Youtube bisher angeschaut. Am Wochenende stellte Psy vor zigtausend Zuschauern in Seoul sein neues Lied vor, das den Titel "Gentleman" trägt.

Kurz nach der Veröffentlichung auf Youtube brach das Musikvideo zu "Gentleman" bereits einen Youtube-Rekord. Es wurde binnen 24 Stunden über 20 Millionen Mal angeschaut und übertrumpfte damit den bisherigen Spitzenreiter "Boyfriend". Das Justin-Bieber-Video wurde im Mai 2012 in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung etwa 8 Millionen Mal angeklickt.

Mittlerweile verzeichnet Youtube bei "Gentleman" bereits knapp 53 Millionen Klicks. In Deutschland kann das Musik-Video aber ebenso wie das Gangnam-Style-Video aufgrund des Youtube-Gema-Streits nicht auf Youtube angeschaut werden. Außer man bedient sich eines Tricks.

Psys "Gentleman"-Musikvideo in Deutschland anschauen - so geht´s

Wenn Sie das Musikvideo "Gentleman" von Psy dennoch anschauen möchten, dann hilft der Umweg über einen Proxy-Dienst wie beispielsweise proxfree.com oder freeyoutubeproxy.net. Und so gehts:

1) Rufen Sie proxfree.com oder freeyoutubeproxy.net auf

2) Geben Sie diese URL zum Psy-Musikvideo ein - also: http://www.youtube.com/watch?v=ASO_zypdnsQ

3) Klicken Sie auf den blauen Button zum Start des Videos

ProxTube: Praktisches Firefox-Addon hebt Youtube-Sperre auf

Nutzer von Firefox können auch zum Addon Proxtube greifen. Installieren Sie einfach das Addon über diese Mozilla-Seite und rufen Sie dann das Musikvideo auf.

Montag, 15.04.2013 | 10:55 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1751961