19.11.2012, 10:49

Panagiotis Kolokythas

Neues Office

Office 2013: 60-Tage-Testversion erschienen

Office 2013 kann 60 Tage gratis getestet werden ©Microsoft

Microsoft bietet Anwendern die Möglichkeit an, das neue Office Professional Plus 2013 ausgiebig und lange vor der offiziellen Veröffentlichung auszuprobieren.
Microsoft hatte Ende Oktober die Fertigstellung von Office 2013 verkündet. Es wird noch ein paar Wochen dauern, ehe das neue Office auch offiziell verfügbar ist. Wer sich nicht so lange gedulden mag, der hat die Möglichkeit, vorab das neue Office 2013 insgesamt 60 Tage lang auszuprobieren.
Als 60-Tage-Testversion dient dabei Microsoft Office Professional Plus 2013, das alle neuen Versionen der Office-Anwendungen Word, PowerPoint, Excel, Outlook, OneNote, Access, Publisher und Lync enthält. Zur Auswahl stehen sowohl die 32- als auch die 64-Bit-Fassungen in deutscher Sprache. Vor dem Download ist eine Registrierung per Mail erforderlich. Anschließend darf das neue Office ohne Einschränkungen zwei Monate lang ausprobiert werden.
Die Systemanforderungen für Microsoft Office Professional Plus 2013:
  • Prozessor: x86 oder x64 mit mindestens 1 GHz und SSE2-Befehlssatz
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (32-Bit) bzw. 2 GB RAM (64-Bit)
  • Festplatte: 3 GB freier Speicherplatz
  • Display/Grafikkarte: Hardware-beschleunigte Grafik mit DirectX-10-Grafikkarte und einer Mindestauflösung von 1024 x 576 Pixel
  • Betriebssysteme: Windows 8, Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012
  • Browser: Internet Explorer 8-10, Firefox 10.x oder höher, Safari 5 oder Chrome 17.x oder höher
Im September hatte Microsoft bereits die Preise für Office 2013 und Office 365 verraten. Laut Microsoft soll das neue Office irgendwann Anfang 2013 veröffentlicht werden.
Kommentare zu diesem Artikel (5)
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1634573
Content Management by InterRed