Godus

Neues Molyneux-Spiel erreicht Kickstarter-Ziel

Freitag den 21.12.2012 um 05:28 Uhr

von Denise Bergert

Entwickler-Legende Peter Molyneux hat das Kickstarter-Ziel von 450.000 Britischen Pfund für sein neuestes Spiele-Projekt Godus erreicht.
Bereits zwei Tage vor dem offiziellen Spenden-Schluss auf der Crowd-Funding-Plattform Kickstarter hat das neue Projekt von Entwickler-Legende Peter Molyneux sein Ziel erreicht. Aktuell haben 15.604 Geldgeber das God-Game Godus mit 479.844 Britischen Pfund (rund 589.000 Euro) unterstützt. Molyneux und sein Studio 22cans hatten ursprünglich 450.000 Britische Pfund benötigt, um Godus zu realisieren.

Im Vergleich zu anderen erfolgreichen Kickstarter-Projekten legte Molyneux' neues Spiel seit Mitte November einen eher zögerlichen Start hin. Die Spenden gingen bis Anfang Dezember nur langsam ein. Laut Molyneux könnten Spiele-Fans davon ausgegangen sein, dass der Entwickler bereits genügend Kapital habe, um sein Projekt auch ohne die Hilfe von Spenden zu realisieren. Bis zum Stichtag am 21. Dezember 2012 wuchs die erforderliche Summe jedoch immer weiter, so dass Godus doch noch als geglücktes Kickstarter-Projekt gewertet werden kann.

Mit Godus will Peter Molyneux das Genre der God-Games neu erfinden, das er vor über 22 Jahren mit Populous selbst begründet hatte. Ziel des Spiels ist es, einen eigenen Kult aufzubauen und im Multiplayer gegen die Götter anderer Spieler und deren Anhänger anzutreten. Godus soll für den PC und mobile Endgeräte entwickelt werden. Wann mit dem Release zu rechnen ist, steht derzeit jedoch noch in den Sternen.

Freitag den 21.12.2012 um 05:28 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1658224