1783269

Neues Developer-Video zu Chrome Racer

13.06.2013 | 18:35 Uhr |

Neues Behind the div's Video gibt Einblicke in die Entwicklung von Googles Chrome Racer.

Im Rahmen der diesjährigen Google I/O enthüllte Google mit seinem Chrome Racer ein interessantes neues Browserspiel-Projekt. Chrome Racer setzt auf die mobile Version des Google-Browser Chrome und lässt bis zu fünf Smartphone- oder Tablet-Nutzer auf einer virtuellen Autorennbahn gegeneinander antreten.

Das Spiel von Entwickler Active Theory erlaubt dabei die Verbindung von bis zu fünf iOS- und Android-Geräten, deren kombinierte Bildschirme die stilisierte Rennstrecke abbilden. Chrome Racer benötigt keine eigene App und kann über g.co/racer in Sekundenschnelle eingerichtet und gestartet werden. Jeder Spieler bekommt dabei nicht nur eine eigene Farbe, sondern auch einen eigenen Racing-Song zugewiesen. Die einzelnen Tracks verbinden sich schließlich zu einem aufeinander abgestimmten Soundtrack.

Tiefere Einblicke in die Entwicklung und Funktionsweise gab Google heute mit der neuesten Episode seiner Behind the div's Video-Reihe. Im Video-Chat mit zwei Google-Racer-Entwicklern konnten interessierte Google-Nutzer Fragen stellen und mehr über das ungewöhnliche Spielkonzept erfahren. Auf html5rocks.com steht außerdem eine detaillierte Dokumentation zu Chrome Racer von Active Theory bereit. Darin erklären die Entwickler unter anderem wie die Strecken und Fahrzeuge auf den unterschiedlichen Geräten berechnet und dargestellt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783269