1741102

Neues BlackBerry-Flaggschiff für 2013 geplant

25.03.2013 | 05:02 Uhr |

Wie BlackBerry-CEO Thorsten Heins bestätigt, plant das kanadische Unternehmen für 2013 ein neues Flaggschiff-Smartphone.

BlackBerry, ehemals Research in Motion (RIM), scheint sich nicht auf dem Erfolg seines BlackBerry Z10 ausruhen zu wollen. Kaum ist der Verkaufsstartschuss für das BlackBerry-10-Gerät in Europa und den USA gefallen, werkelt das Unternehmen bereits an einem neuen Flaggschiff. Das Bestätigte CEO Thorsten Heins in einem Interview mit dem IT-Magazin Cnet.

„Es gibt ein neues Produkt auf das ich mich sehr freue (…) Es wird BlackBerry 10 in Sachen User-Experience auf ein neues Level heben“, so Heins. Mit dem Release des noch namenlosen Smartphones ist den Gerüchten zufolge Mitte des Jahres zu rechnen. Technische Details wollte Heins jedoch noch nicht verraten.

Blackberry 10 im Vergleich mit Android, iOS und WP8

BlackBerry enthüllte Ende Januar mit BlackBerry 10 die neueste Version seines mobilen Betriebssystems. Das BlackBerry Z10 ist das erste Flaggschiff mit dem OS. Seit dem Relaunch des App-Stores BlackBerry App World Anfang des Jahres konnte die Plattform vor wenigen Tagen die Marke von 100.000 Applikationen durchbrechen. Allein in den letzten sieben Wochen erwies sich die Entwickler-Gemeinde als überaus enthusiastisch und erweiterte den Download-Store um mehr als 30.000 neue Apps.

BlackBerry Z10 & Q10 - Hands-on im Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1741102