1863813

Neues Assassin's Creed benötigt Quadcore-CPU

15.11.2013 | 10:47 Uhr |

Ubisofts neuestes Assassin's Creed setzt zwingend eine Quadcore-CPU zum Spielen voraus.

Ubisoft hat die Hardwareanforderungen von Assassin's Creed 4 - Black Flag veröffentlicht. PC-Spieler, die mit Edward Kenway durch die Karibik segeln wollen, müssen mindestens (sic!) eine Quad-Core-CPU im Rechner stecken haben. Ubisoft nennt die Intel Core2Quad Q8400 mit 2,6 GHz oder die AMD Athlon II X4 620 mit 2,6 GHz als Minimal-Anforderung an die CPU. Außerdem benötigen Sie wenigstens Windows Vista SP2 und 2 GB RAM. Auf der Festplatte müssen 30 GB frei sein, damit die Installation des Spiels genügend Platz findet. Als Grafikkarte sollten Sie wenigstens eine Nvidia Geforce GTX 260 oder eine AMD Radeon HD 4870 eingebaut haben.

Das Spiel erscheint am 21.11.2013 für den PC und soll 54,99 Euro kosten. Für die Konsolen ist das Game bereits im Handel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1863813