1913048

Neues Android-Autoradio von Pearl in Hannover

10.03.2014 | 05:04 Uhr |

Pearl zeigt auf der CeBIT ein auf Android basierendes Autoradio mit 7-Zoll-Touchscreen.

Auch in Autoradios kommt mehr und mehr Googles Betriebssystem Android zum Einsatz. Hersteller Pearl hat für die CeBIT ein solches Modell mit dem Namen DSR-N 210 angekündigt, welches in einen Standard-Radio-Schacht passt. Ein aufwendiger Umbau soll damit unnötig werden.

Zu den Highlights des DSR-N 210 gehört zweifellos der große Touchscreen mit sieben Zoll in der Diagonale und einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten. Dieser fährt automatisch aus, wenn das Auto gestartet wird. Über Bluetooth oder WLAN kann sich das Radio mit dem Internet verbinden. Die Verwendung von Googles Android in der Version 4.0 sorgt für den Zugriff auf zahlreiche Apps aus dem Play-Store. So lassen sich beispielsweise Routen planen, Spritpreise vergleichen, Wetterinfos abrufen oder Hotels buchen.

Angetrieben wird das Autoradio von einer Cortex A9 Doppelkern-CPU mit 1,2-GHz-Taktung. Dank Bluetooth 2.0 wird das DSR-N 210 zur Freisprechanlage, zwei microSD-Slots bieten zusätzlichen Speicher für Apps, Musik oder die Fotosammlung.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

Im Zubehör befinden sich außerdem GPS-Antenne, ISO-Anschluss, Einbaurahmen, ein WLAN-USB-Dongle sowie ein iPod-Kabel. Das DSR-N 210 von Pearl wird auf der CeBIT in Halle 14, H17 zu sehen sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1913048