243668

Neues zum Europa-Start des Gamecube

17.12.2001 | 12:05 Uhr |

Nintendos Spielekonsole Gamecube ist in den USA ein Verkaufsschlager - Sonys Playstation 2 und Microsofts Xbox zum Trotz. Umso gespannter fiebert die Gamecube-Fangemeinde dem Verkaufsstart von Nintendos Konsole in Europa entgegen. Möglicherweise müssen sich die Gamecube-Freaks noch etwas länger gedulden, der Europa-Start könnte sich etwas verzögern. Die Vorbereitungen zur Auslieferung laufen jedoch schon.

Nintendos Spielekonsole Gamecube ist in den USA ein Verkaufsschlager - Sonys Playstation 2 und Microsofts Xbox zum Trotz. Umso gespannter fiebert die Gamecube-Fangemeinde dem Verkaufsstart von Nintendos Konsole in Europa entgegen. Möglicherweise müssen sich die Gamecube-Freaks noch etwas länger gedulden, der Europa-Start könnte sich etwas verzögern. Die Vorbereitungen zur Auslieferung laufen jedoch schon.

War bisher vom Verkaufsstart im April die Rede, so hält Nintendo jetzt auch einen Start erst im Mai für möglich. Europa ist damit der dritte Markt nach Japan und den USA, den Nintendo mit seiner Spielekonsole erobern will. Spiele-Enthusiasten können den Gamecube seit September in Japan und seit November in den USA kaufen.

Wie CNN berichtet, bereitet der japanische Konsolen- und Spielehersteller derzeit die Lieferung von 300.000 Gamecubes nach Europa vor. Weitere Details zum Launch des Gamecube will Nintendo im Januar bekannt geben. Der Preis für Deutschland steht bislang noch nicht fest.

Verkaufsschlager in den USA: Nintendos Gamecube (PC-WELT Online, 04.12.2001)

700.000 GameCubes verkauft (PC-WELT Online, 21.11.2001)

Kein Xbox-Verkauf in China - wegen Produktpiraterie (PC-WELT Online, 16.11.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
243668