98422

Neues von Napster

08.02.2001 | 15:45 Uhr |

Erneut hat eine Plattenfirma Nutzer von Napster aus dem Tauschsystem ausschließen lassen. Diesen wird vorgeworfen, noch unveröffentlichtes Material der Band "Manic Street Preachers" zum Tausch angeboten zu haben.

Wer das Urheberrecht missachtet, hat bei Napster längst nichts mehr zu lachen: Erneut wurden Nutzer der MP3-Tauschbörse deswegen ausgeschlossen. Diesmal betrifft es Fans der Gruppe "Manic Street Preachers": Einige von ihnen sollen Lieder des noch nicht erschienen Albums "Know your Enemy" zum Tausch angeboten haben und wurden deshalb jetzt von Napster ausgeschlossen. Die Begründung: Es handle sich um einen Verstoß gegen das "Digital Millennium Copyright Act", da noch unveröffentlichte Lieder kopiert und getauscht wurden. Der Ausschluss wurde von Sony Music beantragt.

Fans indes äußern sich verärgert über diesen Schritt. Allerdings ist es ohne weiteres möglich, dass erneut Lieder dieser Band bei Napster auftauchen. Auch die ausgeschlossenen Nutzer könnten theoretisch jederzeit wieder einen neuen Account beantragen. Der Ausschluss durch Napster dürfte daher eher symbolischen Wert haben. Die eigentlich interessante Frage lautet: Wie konnten Napster-Nutzer an noch unveröffentlichtes Material der Band gelangen? (PC-WELT, 08.02.2001, ml)

Napster.com

Napster ab Sommer kostenpflichtig (PC Welt Online, 29.01.2001)

Klagefront gegen Napster bröckelt (PC Welt Online, 26.02.2001)

Musik-CD zerstört Festplatte (PC Welt Online, 22.01.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
98422