31106

Neues von Minolta: Dimage X20

17.07.2003 | 13:46 Uhr |

Ein handlicher Winzling für "coole" Leute: Die Dimage X20 von Minolta. Die 2-Megapixel-Kamera verfügt über einen dreifachen optischen Zoom, das Objektiv bleibt beim Zoomen aber im Gehäuse.

Ein handlicher Winzling für "coole" Leute: Die Dimage X20 von Minolta. Die 2-Megapixel-Kamera verfügt über einen dreifachen optischen Zoom (entspricht 37-111 Millimeter bei einer Kleinbildkamera), das Objektiv bleibt beim Zoomen aber im Gehäuse.

Außerdem steht dem Benutzer ein vierfacher digitaler Zoom zur Verfügung. Besonders stolz sind die Entwickler auf die Bereitschaftszeit der Kamera, die derzeit unter Digitalkameras mit optischem Zoom die kürzeste sein soll. Innerhalb von einer Sekunde soll sie einsatzbereit sein.

Mögliche Bildauflösungen sind 1600 mal 1200, 1280 mal 960 und 640 mal 480 Pixel. Videoclips mit Ton lassen sich mit 160 mal 120 und mit 320 mal 240 Bildpunkten einfangen. Auch als Webcam lässt sich die Minolta Dimage X20 einsetzen. Dazu verbinden Sie die Kamera über das mitgelieferte USB-Kabel mit dem Windows-Rechner und starten eine Konferenzsoftware wie zum Beispiel Microsoft Net Meeting.

0 Kommentare zu diesem Artikel
31106