74774

Stürmische Liebesgrüße

20.05.2008 | 15:07 Uhr |

Der Sturm-Wurm meldet sich mit einer neuen Malware-Kampagne zurück. Die Versender der Spam-Mails spielen ein altbewährtes Spiel und schicken neue Liebesgrüße.

Die Mails kommen mit einem Betreff von mehreren Dutzend verschiedenen, zum Beispiel "A Kiss So Gentle", "All I need is You", "I Dream of you" oder auch "Our Love is Free". Der gewohnt knappe Mail-Text lautet etwa "Here in my heart" oder "You are the ONE".

Diesem Text folgt ein Link auf eine IP-Adresse, die zu einem der nach wie vor zahlreichen Zombie-PCs des Sturm-Botnets gehört. Die Eingangsseite enthält Javascript-Code, der das Browser-Fenster auf eine Größe von 250 x 120 Pixel verkleinert. Es enthält die Aufforderung zum Download einer Datei namens "loveyou.exe". Eine automatische Weiterleitung sorgt zudem nach fünf Sekunden für den Download einer anderen Datei namens "iloveyou.exe".

Beide Dateien sind manchmal identisch und zwischen 140 und 220 KB groß, ihre Funktionalität ist jedoch stets gleich. Es handelt sich um die Sturm-Malware, die als "herjek.exe" im Windows-Verzeichnis landet, wenn sie aufgerufen wird. Diese Datei wird auch in den Registry-Schlüssel

HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run

eingetragen, damit der Schädling bei jedem Windows-Start geladen wird. Er reiht den PC in das Sturm-Botnet ein und verschickt entweder Malware-Spam oder Werbe-Mails für dubiose Arzneimittelversender.

Die Erkennung der ständig neu generierten Sturm-Malware durch Antivirus-Programme ist derzeit noch lückenhaft.

0 Kommentare zu diesem Artikel
74774