192205

Neues vom Mainboard-Markt

23.03.2004 | 15:19 Uhr |

Wenn man so durch die Mainboardhallen 22 und 23 schlendert und die Ausstellungsstücke betrachtet, findet man vor allem Boards mit PCI-Express-Slots. Platinen im BTX-Format konnten wir dagegen nicht ausmachen. Über Letztere wird zumindest ausgiebig geredet.

Wenn man so durch die Mainboardhallen 22 und 23 schlendert und die Ausstellungsstücke betrachtet, findet man vor allem Boards mit PCI-Express-Slots. Platinen im BTX-Format konnten wir dagegen nicht ausmachen. Über Letztere wird zumindest ausgiebig geredet.

Was die PCI-Express-Slots angeht, sind die schon in Hülle und Fülle vertreten. Etwa bei Epox in Halle 23 / Stand A53. Ein Beispiel: Das EP-5EPA, das gleichzeitig die erste Platine des Herstellers mit Intels neuem Chipsatz Grantsdale, in der G-Variante, ist. Es besitzt Dual-Speicher-Slots und lässt einen Systemtakt (Front Side Bus) von maximal 800 Megahertz zu. Natürlich ist es bereits mit dem neuen Sockel LGA775 versehen.

Intels zweiter neuer Chipsatz, der Alderwood, befindet sich in der P-Ausführung auf der EP-5LWA+ und unterstützt DDR2-Speichermodule mit 400 und 533 Megahertz. Beide Platinen sollen im Mai/Juni erhältlich sein.

CeBIT-News auf pcwelt.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
192205