20586

Neues Windows Media: Streaming-Videos in Superqualität

12.12.2001 | 10:31 Uhr |

Microsoft hat gestern auf der Streaming Media East 2001 in New York die neueste Version der Windows Media Technologie vorgestellt, die derzeit unter dem Codenamen "Corona" entwickelt wird. Hauptneuerung ist "Fast Stream", mit dem die bisherigen Verzögerungen bei Streaming-Inhalten durch das Nachladen in den Zwischenspeicher der Vergangenheit angehören sollen.

Microsoft hat gestern auf der Streaming Media East 2001 in New York die neueste Version der Windows Media Technologie vorgestellt, die derzeit unter dem Codenamen "Corona" entwickelt wird.

Highlight der neuesten Generation von Windows Media ist "Fast Stream", einer neuen Streaming-Technologie, die von Microsoft entwickelt wird und vor allem Besitzern eines Breitband-Zugangs Video- und Audio-Inhalte in bisher nicht da gewesener Qualität bieten soll.

Das Motto von Fast Stream lautet "instant-on, always-on" (sofort an, immer an). Damit sollen die bisherigen Verzögerungen durch das Nachladen von Daten (Buffering) der Vergangenheit angehören. Fast Stream optimiert automatisch die Übertragung der Multimedia-Inhalte und sorgt auf diese Weise dafür, dass immer die gesamte verfügbare Bandbreite ausgenutzt wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20586