59456

Neues Spitzenmodell in der Nikon Coolpix-Familie

28.01.2004 | 15:44 Uhr |

Nikon hat heute ein neues Modell aus der Familie der Coolpix-Kameras vorgestellt: die Coolpix 8700. Sie wartet mit einer Sensorauflösung von 8 Megapixel (effektiv) und einem Nikkor-Objektiv mit 8fachem Zoom auf. Dementsprechend preist Nikon sie auch als "Spitzenmodell in der Klasse der digitalen Kompaktkameras" an.

Nikon hat heute ein neues Modell aus der Familie der Coolpix-Kameras vorgestellt: die Coolpix 8700. Sie wartet mit einer Sensorauflösung von 8 Megapixel (effektiv) und einem Nikkor-Objektiv mit 8fachem Zoom (Brennweitenbereich von 35 bis 280 mm bei Kleinbild) auf. Dementsprechend preist Nikon sie auch als "Spitzenmodell in der Klasse der digitalen Kompaktkameras" an.

Gegenüber Vorgängermodellen wurden diverse Funktionen verbessert. An erster Stelle nennt die Kameraschmiede die "deutlich kürzeren Reaktionszeiten", etwa bei der Aufnahmebereitschaft nach dem Einschalten, dem Datentransfer beim Speichern und bei der Auslöseverzögerung. Hand wurde auch an das neue AF-Hilfslicht gelegt. Es soll bei schwachem Umgebungslicht/Dunkelheit eine schnelle und präzise Autofokusmessung zulassen.

Das neue Coolpix-Familienmitglied besitzt einen dreh- und schwenkbaren Monitor. Aus jeder Perspektive und gleich bei welchem Licht soll das Motiv damit gut zu erkennen sein, Blickwinkel-unabhängig also. Der kleine Schirm misst 1,8 Zoll (rund 46 Millimeter) Bilddiagonale.

0 Kommentare zu diesem Artikel
59456