141098

Neues Sicherheits-Update für Mac OS X

24.02.2005 | 12:42 Uhr |

Apple hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Sicherheits-Update für Mac OS X heraus gebracht.

Apple hat zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Sicherheits-Update für Mac OS X heraus gebracht. Das Update soll eine Sicherheitslücke in Java schließen. Ein unsicheres Java-Applet könnte sich mit Hilfe von Javascript höhere Zugriffsrechte verschaffen und so mit den Rechten des angemeldeten Benutzers Dateien lesen und schreiben sowie beliebigen Programm-Code ausführen.

Apple verweist zu den Details der Sicherheitslücke auf ein Dokument von Java-Hersteller Sun. Aus diesem geht hervor, dass es um eine Schwachstelle in Java-Versionen vor 1.4.2_06 geht, für die bereits seit Ende November 2004 Updates für Windows, Linux und Solaris erhältlich sind.

Das "Security Update 2005-002" kann über die in Mac OS eingebaute Funktion "Software-Aktualisierung" bezogen oder von der Download-Seite bei Apple herunter geladen werden. Das mehrsprachige Update ist für Mac OS X ab Version 10.3.4 erhältlich und unterstützt unter anderem deutsche Versionen des Betriebssystems. Die Download-Fassung des Updates ist 16,4 MB groß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
141098