47402

Neues Plug-in für HDV-Formate in Premiere Pro

08.09.2004 | 11:35 Uhr |

Adobe macht Premiere Pro HDV-Schnitt-fähig.

Adobe hat für seine Videoschnitt-Software Premiere Pro 1.5 ein neues Plug-in angekündigt. Damit soll Premiere Pro HDV-Schnitt (High Definition Video) in Echtzeit und Support für die neuesten HDV-Kameras von Sony und JVC bieten.

Unter anderem unterstützt das Plug-in die HDR-FX1 von Sony und die JVC GR-HD1. Bisher kommt Adobe Premiere Pro nur mit dem Schnitt von Videomaterial in den Formaten DV, SD und HD klar. Die Datenübertragung von der Kamera auf den Rechner erfolgt wie gehabt über die Firewire-Schnittstelle.

Das Plug-in ist allerdings noch nicht verfügbar, sondern soll voraussichtlich im Laufe dieses Jahres erscheinen. Registrierte Anwender von Adobe Premiere Pro 1.5 können es sich nach Erscheinen unter www.adobe.com/premierepro herunterladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
47402