208102

Neues Plasmadisplay von Sony

42 Aufsehen erregende Zoll im Breitbildformat

Sony präsentiert das neue Plasmadisplay FWD-42PV1. Das Gerät bietet eine Eigenauflösung von 852 x 480 (WVGA) und soll laut Hersteller ein gestochen scharfes Bild liefern. Dabei greift das Display auf einen neuen Scankonverter zurück, wodurch eine Vielzahl von Eingangssignalen verarbeitet und ohne Qualitätseinbußen dargestellt werden können. Neben Computereingangssignalen mit einer Auflösung von VGA bis UXGA kann der Plasmabildschirm auch Videosignale bis zum neuen High-Definition-Format 1080i (50 oder 60Hz) verarbeiten.

Neben den Standardeingängen HD15 RGB/Component und DVI-HDCP bietet der Bildschirm einen zusätzlichen Steckplatz für 3 optionale Wechselmodule, mit denen er um vielfältige Anschlussmöglichkeiten erweitert werden kann. Der Audioanschluss erfolgt über einen einzelnen Audioeingang. Das Plasmadisplay bringt es laut Hersteller auf Helligkeitswerte von bis zu 500 cd/m² und ein besonders hohes Kontrastverhältnis von 10.000:1. Für die Audiowiedergabe verfügt das Gerät über einen integrierten Verstärker mit 2 x 7 Watt. Dazu passend kann das optionale Lautsprecherset SS-SP42FW an den Gehäuseseiten angebracht werden. Das neue Plasmadisplay FWD-42PV1 ist ab sofort für 2550 Euro im Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
208102