140394

Neues Lidl-Notebook bekommt X700 spendiert

11.03.2005 | 10:51 Uhr |

Lidl mischt auch in der kommenden Woche wieder kräftig im Bereich IT-Zubehör mit. Ein Notebook mit Radeon X700-Grafikchip, ein mobiles Navigationssystem und zahlreiches Zubehör warten auf Käufer. Der Abverkauf der Produkte beginnt am 16. März.

Der mobile Rechenknecht stammt von Lidls-Stammlieferant Targa und hört auf den Namen Targa Traveller 826 - Lidl nennt es auf seiner Website auch Targa Mobile AMD Athlon 64 3000+ beziehungsweise Targa Visionary AMD Mobile Athlon 64 3000+.

Das Targa Traveller 826 ist mit einem Mobile AMD Athlon 64 3000+ ausgestattet. Die CPU ist für den Einsatz in ultradünnen Notebooks gedacht und arbeitet sowohl mit 32-Bit-Software als auch mit 64-Bit-Software zusammen. Ein weiteres Feature der 1,8 GHz schnellen CPU ist die Hypertransport-Technologie (für den schnellen Datendurchsatz).

Die CPU wird von einer ATI Mobility Radeon X700 (mit 64 MB Grafikspeicher) unterstützt - Herstellerangaben zufolge handelt es sich um das weltweit erste Notebook mit dieser PCI-Express-Technologie. Die GPU wurde mit dem neuen Motherboard-Chipsatz ATI Radeon Xpress 200 kombiniert.

Die Ausgabe der Grafiken erfolgt über ein 15,4 Zoll großes WXGA-Diplay (16:10 Format). Die Auflösung beträgt 1280 mal 800 Bildpunkte.

Zu den wichtigsten Ausstattungsmerkmalen gehören darüber hinaus 512 MB DDR-RAM (ein 512-MB-Riegel), eine 80 GB-Platte von Samsung (5400 RPM), ein 8-fach Multiformat DVD+/-R, DVD+/-RW-Brenner von Pioneer, 6-Kanal Sound und ein TV-Tuner (Analog und DVB-T).

Gut: Für das Targa Traveller 826 hat sich der Hersteller entschlossen, eine Software namens Instant On zu integrieren. Ohne den Start von Windows ist damit Multimedia möglich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
140394