1248536

Neues Kamera-Handy von Sony: K800i

01.03.2006 | 10:57 Uhr |

Mit dem K800i stellt Sony Ericsson das erste Handy vor, das sich wie die Digitalkameras von Sony „Cybershot“ nennen darf.

Das neue Kamera-Handy verfügt über ein zwei Zoll großes TFT-Display mit 262.000 Farben, das für eine gute Darstellung sorgen soll. Horizontal gehalten ist das K800i eine vollwertige Fotokamera – vertikal ein Mobiltelefon. Wird die Objektivabdeckung nach unten geschoben, erscheint die an eine Sony Cybershot-Digitalkamera angelehnte Benutzeroberfläche und ermöglicht die von einer normalen Kamera gewohnte Bedienung.

Doch nicht nur das Äußere gefällt beim K800i, sondern auch die inneren Werte: Ein integriertes Blitzgerät leuchtet die Szenerie aus und soll selbst in Dunkelheit für scharfe Bilder mit kräftigen Farben sorgen. Ganz nebenbei soll auch noch der Rote-Augen-Effekt verhindert werden. Handbewegungen werden durch eine elektronische Bildstabilisierung ausgeglichen. Natürlich ist das K800i auch ein vollwertiges Business-Handy mit Unterstützung für viele Standards. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1248536