41148

Neues Joybook von Benq

08.04.2004 | 13:26 Uhr |

Erneut hat Benq ein Joybook vorgestellt. Das Centrino-Modell 8100 verfügt über einen Intel Pentium Prozessor mit 1,5 Gigahertz, einen Ati Mobility Radeon 9600 Grafikchipsatz und 512 Megabyte Arbeitsspeicher.

Erneut hat Benq ein Joybook vorgestellt. Das Centrino-Modell 8100 verfügt über einen Intel Pentium-Prozessor mit 1.5 Gigahertz, einen Ati Mobility Radeon 9600 Grafikchipsatz und 512 Megabyte Arbeitsspeicher.

Weitere Aussattungsmerkmale sind das 15,4-Zoll TFT (16:10-Format) mit einer Helligkeit von 200 cd/m², eine 60-Gigabyte-Festplatte und ein DVD-Brenner. Wireless LAN ist ebenso integriert wie ein Mikrofon und Lautsprecher.

Eine Fernbedienung unterstützt die Funktion als CD- und DVD-Player und kann im PCMCIA-Slot verstaut werden. Musik-CDs lassen sich auch im ausgeschaltetem Zustand abspielen.

Das Softwareangebot des knapp unter drei Kilogramm schweren Gerätes besteht aus der Filmbearbeitungssoftware Powerdirector, Q-Music 2, Power DVD, Photo Explorer, Nero Express, Power Director, PC-Cillin und Q-Sync (zum Sichern von Daten vom Handy direkt auf die Festplatte).

Das Joybook 8100 ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1998 Euro mit einer Windows XP Professional OEM-Version erhältlich.

Neue Joybooks von Benq (PC-WELT Online, 04.03.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
41148