1253614

Neues Handy-Trio von Motorola

18.05.2007 | 13:37 Uhr |

Multimedia-Handy, MP3-Telefon und Smartphone - Motorola stellt für jeden Geschmack das richtige Mobiltelefon vor.

Motorola präsentiert drei Mobiltelefone: Das Moto Z8 ist ein Slider-Handy, das sich beim Aufschieben bananenförmig krümmt und sich so beim Telefonieren perfekt an die Kopfform schmiegen soll. Technisch ist das 109 x 50 x 15 Millimeter kleine, 112 Gramm leichte Quadband-Handy sehr gut ausgestattet: Es hat ein 2,2-Zoll-QVGA-Display, eine 2-Megapixel-Kamera, verfügt über einen 90 Megabyte großen, internen Speicher und einen microSD-Kartenleser. Das Z8 unterstützt HSDPA und Bluetooth mit A2DP.

Das ROKR Z6 ist eine erweiterte Version des RIZR. Es hat einen eingebauten MP3-Player, der sich mit dem Windows Media Player 11 synchronisieren kann. Ansonsten bietet das Quadband-Telefon ein 2-Zoll-QVGA-Display, Bluetooth mit A2DP, eine 2-Megapixel-Kamera, EDGE-Unterstützung und einen microSD-Kartenleser. Ebenfalls neu: Das Moto Q9 auf Windows-Mobile-6-Basis, ein Smartphone mit vollständiger Buchstaben-Tastatur. Neben einem E-Mail-Client bietet das HSDPA-Handy ein 2,4-Zoll-QVGA-Display, 256 MB Speicher, der per microSD-Kartenleser aufgestockt werden kann, Quadband-Funk und Bluetooth mit A2DP. Alle drei Geräte kommen voraussichtlich im Sommer auf den Markt, die Preise stehen noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253614