150848

Neues Gewand für den Internet Explorer

Die israelische Startup-Firma Hotbar hat eine Website gestar

Die israelische Startup-Firma Hotbar hat eine Website gestartet, auf der die Anwender sogenannte "Skins" für Microsofts Internet Explorer herunterladen können. Mit den Skins (englisch für "Häute") läßt sich die Oberflächengestaltung des Browsers nach Belieben verändern - etwa mit Weihnachtsmotiven schmücken oder eine schöne Landschaft als Hintergrundbild auswählen. Über 700 verschiedene Grafiken sind auf der Hotbar-Website zu finden. Wer will, kann aber auch eigene Designs im Bitmap-Format entwickeln. Hotbar hat vor, künftig Preise für die besten Skins auszuloben.

Außerdem bietet www.hotbar.com eine Symbolleiste mit vier speziellen Funktionen - etwa zum Ändern der Skins, zum Übersetzen von Websites oder zum Verschicken von Skins per E-Mail. Durch Ausblenden der Symbolleiste kann man veränderte Erscheinungsbild des Browsers wieder rückgängig machen.

Neue Funktionen sind in der Planung. Und in zwei bis drei Monaten will Hotbar seinen Service auch für Netscapes Navigator anbieten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150848