115500

Neues Buch kostenlos testen: "Webdramaturgie"

14.06.2002 | 07:49 Uhr |

Im "Markt+Technik"-Verlag ist mit "Webdramaturgie - Das audio-visuelle Gesamtereignis" ein neues Buch zum Thema Webdesign erschienen. Dabei handelt es sich aber nicht um ein typisches Handbuch für HTML-, Javascript- und Flashprogrammier. Stattdessen sollen Sie erfahren, wie Sie zum Beispiel mit Hilfe von Flash und Streaming Media umfassende Webkonzepte entwickeln und gestalten können.

Im "Markt+Technik"-Verlag ist mit "Webdramaturgie - Das audio-visuelle Gesamtereignis" ein neues Buch zum Thema Webdesign erschienen. Dabei handelt es sich aber nicht um ein typisches Handbuch für HTML-, Javascript- und Flashprogrammier. Stattdessen sollen Sie erfahren, wie Sie zum Beispiel mit Hilfe von Flash und Streaming Media umfassende Webkonzepte entwickeln und gestalten können.

Das Buch behandelt also weniger die handwerklichen Grundlagen der Webprogrammierung als mehr den philosophischen Hintergrund und die gedankliche Grundkonzeption einer anspruchsvollen Website. Die Autoren Ursula Hentschläger und Zelko Wiener versuchen dem Leser zu vermitteln, wie das Webdesign von morgen aussehen könnte. Im Vordergrund des Buches stehen die Dramaturgie von Information, die Konstruktion sinnlicher Environments für das Web und das Metaformat Flash.

PC-WELT bietet Ihnen die Möglichkeit, einmal kostenlos in dieses Buch reinzuschnuppern. Sie können sich hier ein Kapitel herunterladen.

Der 237 Seiten starke Band "Webdramaturgie - Das audio-visuelle Gesamtereignis - 3D, Streaming, Flash" wendet sich an Fortgeschrittene und kostet 49,95 Euro. Einen ersten visuellen Eindruck davon, was die Künstler ihren Lesern vermitteln wollen, sowie das Inhaltsverzeichnis finden Sie auf der Website zum Buch. Übrigens nehmen die beiden Autoren mit ihrem Projekt auch an der "langen Nacht der Bücher" in München teil.

0 Kommentare zu diesem Artikel
115500